Datenschutzerklärung

1. Information über den Verantwortlichen

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Webseite.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutzgrundverordnung (die „DSGVO“) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtliche Bestimmungen ist die:

WeGlide UG (haftungsbeschränkt)
Erenburgerstraße 19
67549 Worms
Phone: +49 06236 6946162
E-mail: info@weglide.org
Website: www.weglide.org

Wir sind gesetzlich nicht verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen.

2. Allgemeines zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung des Nutzers (auch „betroffene Person genannt“) einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Frage zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, also der Zweck der Speicherung entfallen ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebotes auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für gewerbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

3. Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung oder Löschung, Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Unterrichtung, Art. 14 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Art. 17 DSGVO Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung, Art. 7 DSGVO

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Sollten Sie Fragen, Kommentare oder Anfragen bezüglich der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, wenden Sie sich bitte ebenfalls an uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten.

4. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie nicht registriert werden oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt (Browsertyp)
  • Betriebssystem des Nutzers
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind die IP-Adressen des Nutzers oder andere Daten, die die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO).

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

5. Einsatz und Verwendung von Cookies

Unsere Webseite nutzt Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte den von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet, gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Unsere Webseiten setzen temporäre und permanente Cookies ein. Temporäre Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die sogenannten Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unserer Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen. Permanente Cookies hingegen werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Unsere Webseite kann auch grundsätzlich ohne Cookies betrachtet werden. Sie können Ihre Browsereinstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von sogenannten Third Party Cookies oder allen Cookies ablehnen. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Bitte beachten Sie dabei, dass einzelne Funktionen unserer Webseite möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Die folgende Liste bietet weitere Informationen zum Ändern Ihrer Cookie-Einstellungen im von Ihnen verwendeten Browser:

https://www.google.com/intl/en/policies/technologies/managing/
http://support.mozilla.com/en-GB/kb/Cookies#w_cookie-settings
http://windows.microsoft.com/en-GB/windows-vista/Block-or-allow-cookies/
http://www.apple.com/safari/features.html#security

6. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung (Art.6 Abs.1 lit. a DSGVO) zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird (z.B. Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO). Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Fall Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen werden.

Ihren Widerruf oder Widerspruch richten senden Sie bitten an: info@weglide.org

7. Ihre öffentlichen Beiträge & Ihre Zugangsdaten & Registrierung

Alles, was Sie auf WeGlide hochladen, kann von jedem gesehen und genutzt werden. WeGlide wurde in erster Linie entwickelt, um Ihnen zu helfen, Ihre Flüge mit der Welt zu teilen, und wir teilen Ihre öffentlichen Daten, weil Sie uns darum gebeten haben. Wenn Sie Flugprotokolle ("IGC-Dateien") hochladen oder unsere Live-Tracking-Funktion verwenden, erstellen Sie permanente öffentlich verfügbare Daten. Wir können Ihre zur Verfügung gestellten Daten verwenden, entweder zusammen mit den öffentlichen Daten anderer oder einzeln, um neue Funktionen oder datenbezogene Produkte für Sie zu erstellen oder um mehr über die Verwendung von WeGlide zu erfahren.

Sofern in dieser Datenschutzerklärung nichts anderes festgelegt ist, sollten Sie davon ausgehen, dass Informationen, die Sie WeGlide aktiv zur Verfügung stellen, einschließlich persönlicher Informationen, öffentlich sichtbar sind und von Suchmaschinen gefunden werden können. Wie die meisten Dinge im Internet kann alles, was Sie teilen, von anderen Personen im Internet kopiert und weitergegeben werden. Bitte stellen Sie keine Informationen zur Verfügung, die Ihnen unangenehm sind, da sie dauerhaft öffentlich werden können, wie z. B. die Offenlegung Ihres tatsächlichen Namens oder der Flugzeuginformationen in Ihren Flugdaten. Sie sollten sich bewusst sein, dass bestimmte von Ihnen veröffentlichte Daten oder von uns veröffentlichte zusammengefasste Daten von jedem zur Analyse und zum Ableiten von Informationen über Benutzer verwendet werden können.

Wenn Sie Ihre Flugprotokolle auf WeGlide hochladen oder uns Ihren Standortverlauf über Live-Tracking-Funktionen mitteilen, werden diese Informationen öffentlich sein. Die Intention von WeGlide ist, dass Sie Ihre Flüge mit der Öffentlichkeit teilen können. Wenn Sie diese Funktionen verwenden, z.B Wenn Sie Flüge als IGC-Dateien hochladen oder die Live-Tracking-Funktion verwenden, teilen Sie Ihren Standortverlauf der Öffentlichkeit mit. Wenn Sie Ihren Standortverlauf nicht freigeben möchten, dürfen Sie diese Funktionen nicht verwenden. Sie können Ihre Flugprotokolle jederzeit aus WeGlide löschen, andere Unternehmen haben sie jedoch möglicherweise zuvor heruntergeladen.

Sie müssen kein Konto erstellen, um WeGlide verwenden zu können. Wenn Sie ein Konto erstellen, müssen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen, Ihr Geschlecht, Ihr Geburtsdatum und optional Ihren Segelflugverein mitteilen. Abgesehen von Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Geburtsdatum werden alle Informationen öffentlich angezeigt. Bitte beachten Sie insbesondere, dass Ihr Geschlecht öffentlich sichtbar ist. Wenn Sie kein Konto erstellen, können Sie sich nur die Flüge anderer anzeigen lassen. Sie müssen kein Konto erstellen, um sich Flüge anderer Piloten auf WeGlide anzeigen zu lassen. Wenn Sie jedoch Ihre eigenen Informationen teilen möchten (z. B. Flüge hochladen), müssen Sie ein Konto erstellen. Ihr Geburtsdatum ist nicht öffentlich sichtbar, aber Ihr Junior-Status ist es, der sich wiederum aus Ihrem Geburtsdatum ergibt. Ihr Passwort wird nur verwendet, um zu überprüfen, ob das Konto Ihnen gehört. Ihre IP-Adresse wird ebenfalls automatisch an uns übermittelt und wir zeichnen sie vorübergehend auf, um Missbrauch zu verhindern. Es sind keine weiteren persönlichen Daten erforderlich. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) und lit f) DSGVO.

8. E-Mails & Newsletter

Sie müssen zum Zeitpunkt der Registrierung oder bei späteren Interaktionen mit dem WeGlide-Dienst eine E-Mail-Adresse angeben. Ihre E-Mail-Adresse wird vertraulich behandelt, sofern in dieser Datenschutzerklärung nichts anderes angegeben ist. Wir verkaufen, vermieten oder verwenden Ihre E-Mail-Adresse nicht, um für Produkte oder Dienstleistungen von Drittanbietern zu werben. Mit der Registrierung willigen Sie ein, dass wir Sie mit Rückfragen bezüglich ihrer Flüge per E-Mail kontaktieren dürfen. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

Wir versenden Newsletter, E-Mails und andere elektronische Benachrichtigungen (im Folgenden "Newsletter") nur mit Zustimmung des Empfängers oder mit rechtlicher Genehmigung. Unsere Newsletter enthalten Informationen über unsere Dienstleistungen und uns. Um unseren Newsletter zu abonnieren, reicht es in der Regel aus, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Wir können Sie jedoch bitten, einen Namen anzugeben, um Sie im Newsletter persönlich anzusprechen, oder weitere Informationen anzugeben, wenn dies für die Zwecke des Newsletters erforderlich ist.

Die Newsletter enthalten ein sogenanntes "Web Beacon", d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server abgerufen wird, oder, wenn wir einen Versanddienstleister verwenden, werden von diesem Server zunächst technische Informationen, z. B. Informationen zu Ihrem genutzten Browser, Ihrem System sowie Ihrer IP-Adresse und der Zeitpunkt des Zugriffs erfasst. Diese Informationen werden verwendet, um unseren Newsletter auf der Grundlage der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens basierend auf ihren Abruforten (die mithilfe der IP-Adresse ermittelt werden können) oder den Zugriffszeiten technisch zu verbessern. Diese Analyse umfasst auch die Bestimmung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und auf welche Links geklickt wird. Aus technischen Gründen können diese Informationen den einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben noch, falls verwendet, das des Versanddienstleisters, einzelne Benutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte an sie anzupassen oder je nach den Interessen unserer Nutzer unterschiedliche Inhalte zu versenden. Die Auswertung des Newsletters und die Erfolgsmessung erfolgen mit ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen, um ein benutzerfreundliches und sicheres Newsletter-System zu nutzen, das sowohl unseren Geschäftsinteressen als auch den Erwartungen der Nutzer dient. Ein gesonderter Widerruf der Leistungsmessung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss das gesamte Newsletter-Abonnement gekündigt oder widersprochen werden. Verarbeitete Datentypen:

  • Verarbeitete Datentypen: Adressdaten (z. B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräteinformationen, IP-Adressen), Nutzungsdaten (z. B. besuchte Websites, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
  • Betroffene: Kommunikationspartner.
  • Verarbeitungszwecke: Direktmarketing (z. B. per E-Mail oder Post).
  • Rechtsgrundlage: Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Lit. a. DSGVO), berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 Lit. f. DSGVO).
  • Widerspruchsoption (Opt-Out): Sie können den Erhalt unseres Newsletters jederzeit stornieren, d.h. Ihre Zustimmung widerrufen oder der weiteren Zusendung widersprechen. Sie finden einen Link zum Stornieren des Newsletters entweder am Ende jedes Newsletters oder Sie können eine der oben angegebenen Kontaktoptionen verwenden, vorzugsweise per E-Mail.
  • Verwendete Dienste und Dienstleister: Mailchimp - Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE # 5000, Atlanta, GA 30308, USA (Website; Datenschutzerklärung). Wenn Sie sich für unseren Newsletter registrieren, werden die von Ihnen zu diesem Zweck angeforderten Daten, d.h. Ihre E-Mail-Adresse und - optional - Ihr Name, an uns übermittelt. Gleichzeitig speichern wir die IP-Adresse der Internetverbindung, über die Sie auf unsere Website zugreifen, sowie Datum und Uhrzeit Ihrer Registrierung. Im Rahmen des weiteren Registrierungsprozesses holen wir Ihre Zustimmung zum Versand des Newsletters ein, beschreiben den Inhalt ausführlich und verweisen auf diese Datenschutzerklärung. Die auf diese Weise erhobenen Daten verwenden wir ausschließlich zum Versand des Newsletters - insbesondere erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung zum Versand des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO widerrufen. Dazu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf informieren oder den in jedem Newsletter enthaltenen Link zum Abbestellen verwenden.

Die Registrierung für unseren Newsletter erfolgt im sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. Dies bedeutet, dass Sie nach der Registrierung eine E-Mail erhalten, in der Sie aufgefordert werden, Ihre Registrierung zu bestätigen. Diese Bestätigung ist erforderlich, damit sich niemand mit einer fremden E-Mail-Adresse registrieren kann. Die Anmeldungen für den Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldevorgang gemäß den gesetzlichen Bestimmungen nachweisen zu können. Dies beinhaltet das Speichern des Registrierungs- und Bestätigungszeitpunkts sowie der IP-Adresse. Änderungen an Ihren vom Versanddienstleister gespeicherten Daten werden ebenfalls protokolliert.

Löschung und Einschränkung der Verarbeitung: Wir können die abbestellten E-Mail-Adressen aufgrund unseres berechtigten Interesses bis zu drei Jahre speichern, bevor wir sie löschen, um eine zuvor erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten beschränkt sich auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen. Ein individueller Löschantrag ist jederzeit möglich, sofern gleichzeitig die zuvor erteilte Einverständnis bestätigt wird. Im Falle der Verpflichtung, Widersprüche dauerhaft zu beachten, behalten wir uns das Recht vor, die E-Mail-Adresse nur zu diesem Zweck in einer Sperrliste zu speichern. Die Protokollierung des Registrierungsprozesses erfolgt auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen, um den ordnungsgemäßen Ablauf nachzuweisen. Wenn wir einen Dienstleister mit dem Versenden von E-Mails beauftragen, geschieht dies auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen an einem effizienten und sicheren Mailing-System. Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Der Newsletter wird auf der Grundlage der Zustimmung des Empfängers oder, falls keine Zustimmung erforderlich ist, auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing, sofern und soweit dies legal ist, z.B. bei Werbung an bestehende Kunden, versandt. Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versenden von E-Mails beauftragen, erfolgt dies auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen. Der Registrierungsprozess wird auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen aufgezeichnet, um nachzuweisen, dass er in Übereinstimmung mit dem Gesetz durchgeführt wurde.

9. Drittanbieteranwendungen

Mit Ihrer Zustimmung können wir Ihre Daten an Drittanbieteranwendungen weitergeben, um Ihr Konto mit einem externen Dienst oder einer externen Sicherheitsidentifikation zu verknüpfen, beispielsweise wenn Sie über unseren Dienst auf die externen Dienste zugreifen. Wir sind nicht dafür verantwortlich, was diese Parteien mit Ihren Informationen tun. Sie sollten daher sicherstellen, dass Sie der Anwendung vertrauen und dass für Sie eine für Sie akzeptable Datenschutzrichtlinie gilt.

Derzeit unterstützen wir folgende externe Dienste:

Diese Dienste können, nachdem Sie ihnen die Erlaubnis erteilt haben

  • auf Ihre persönliche Daten zugreifen (einschließlich Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Geburtsdatums)
  • auf alle ihre öffentlichen Daten auf WeGlide zugreifen
  • Flüge ("IGC-Dateien") auf Ihren Namen hochladen
  • Aufgaben in Ihrem Namen hochladen
  • Aufgaben in Ihrem Namen stellen

Wir haben festgestellt, dass die oben genannten Dienste mindestens in den Bereichen, in denen unser Dienst Informationen für sie bereitstellt, der EU-DSGVO-Richtlinie entsprechen. Vor dem Verknüpfen eines externen Dienstes mit unserem Dienst muss der Benutzer ein Konto bei diesem Dienst erstellen und dessen Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien akzeptieren. Die gleichen Bedingungen und Datenschutzbestimmungen gelten, wenn der Benutzer den externen Dienst über unseren Dienst nutzt. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Es ist möglich, Flüge aus WeGlide in SeeYou Cloud zu öffnen. SeeYou Cloud greift dabei auf permanente öffentlich verfügbare Flugprotokolle ("IGC-Dateien") zu. Es werden keine weiteren Informatinoen übertragen. Sie können diese Option jederzeit in den Einstellungen deaktivieren. Die Option wird dabei für alle ihre Flüge deaktiviert. Die Deaktivierung betrifft keine Flugprotokolle ("IGC-Dateien"), die bereits vorher in SeeYou Cloud geöffnet wurden.

10. Datensicherheit

Alle Informationen, die Sie an uns übermitteln werden auf Servern innerhalb der europäischen Union gespeichert, soweit in dieser Erklärung nichts Abweichendes erklärt wird. Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher, weshalb wir die Sicherheit, der über das Internet an unsere Webseite übermittelten Daten nicht garantieren können.

Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme jedoch durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

11. Keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und /oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet. Dabei kann es sich insbesondere um Die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.

12. Datenschutz und Webseiten Dritter

Die Webseite kann Hyperlinks zu und von Webseiten Dritter enthalten. Wenn Sie einem Hyperlink zu einem dieser Webseiten folgen, beachten Sie bitte, dass wir keine Verantwortung oder Gewähr für fremde Inhalte oder Datenschutzbedingungen übernehmen können. Bitte vergewissern Sie sich der jeweils geltenden Datenschutzbedingungen, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Webseiten übermitteln.

13. Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, die Datenschutzbestimmungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist auf der Webseite verfügbar. Bitte suchen Sie die Webseite regelmäßig auf und informieren Sie sich über die geltenden Datenschutzbestimmungen.

Der Text dieser Datenschutzerklärung ist verfügbar unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike License und wurde von der Wikipedia Privacy Policy und der SkyLines Privacy Policy angepasst.